Kreuzwertheim

Natur Jakobs-Kreuzkraut soll verdrängt werden

Freiwillige Helfer gesucht

Archivartikel

Kreuzwertheim.Auf den Wiesen und Weiden der Ehrlichsgärten bei Kreuzwertheim hat sich in den letzten Jahren das Jakobs-Kreuzkraut bzw. Jakobs-Greiskraut (Senecio jacobaea) massiv ausgebreitet. Die gelbblühende Pflanze ist für Rinder und sonstige Weidetiere sehr giftig, zudem gelangt das Gift über den Pollen in den Bienenhonig.

Die ausgedehnten Bestände der Pflanze bedrohen daher langfristig die

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1291 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00