Kreuzwertheim

Aktion Landkreis Main-Spessart nimmt wieder am Stadtradeln teil / Jede Strecke zählt

Eifrig Kilometer sammeln für den Klimaschutz

Archivartikel

Main-Spessart-Kreis.Bereits zum fünften Mal beteiligt sich der Landkreis Main-Spessart an der Aktion Stadtradeln. Mit dieser Aktion des Klima-Bündnisses soll das Radfahren als klimafreundliche Art der Mobilität gestärkt werden. Vom 30. August bis 19. September heißt es, Fahrrad-Kilometer für Main-Spessart zu sammeln. Im Wettbewerb misst sich der Landkreis mit allen weltweit teilnehmenden Kommunen, darum zählt jeder geradelte Kilometer – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, im Urlaub oder auf sportlicher Runde.

Die Teams in Main-Spessart radeln in diesem Jahr doppelt klimafreundlich – zusätzlich zur emissionsfrei zurückgelegten Strecke werden für jeden geradelten Kilometer zwei Cent an ein Klimaschutz-Projekt gespendet. Als Belohnung für alle Radler, die im Aktionszeitraum mindestens 100 Kilometer zurückgelegt haben, werden Gutscheine verlost.

Mitradeln können alle, die in Main-Spessart wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören.

Jeder Interessierte kann mit Freunden, Verwandten, Kollegen, Vereinsmitgliedern ein Team von mindestens zwei Personen bilden oder sich einem bestehenden Team, das bereits online gelistet ist, anschließen. Alle, die keinem bestimmten Team angehören, fahren automatisch im „offenen Team MSP“. Die geradelten Kilometer können im Online-Radlkalender oder per StadtradelnApp eingetragen werden.

In Zeiten von Corona boomt das Fahrradfahren als gesunde Fortbewegungsmethode.

So spricht nichts gegen das individuelle Kilometersammeln. Allerdings muss im Rahmen des Stadtradeln gegebenenfalls auf gemeinsame Gruppenausfahrten und eine Abschlussveranstaltung verzichtet werden.

Über im Zeitraum geplante Aktionen und Angebote wird daher kurzfristig informiert.

Alle grundsätzlichen Informationen finden Sie online unter www.stadtradeln.de/landkreis-main-spessart, für Fragen steht das Organisationsteam von Agenda 21, Regional- und Klimaschutzmanagement gerne zur Verfügung, Kontakt: Stadtradeln@Lramsp.de oder Telelefon 09353/7931755. lra