Kreuzwertheim

Blumenschmuckwettbewerb

Dritter Platz für Röttbach

Archivartikel

kreuzwertheim.Im Rahmen des Blumenschmuckwettbewerbs war die Bewertungskommission im Zeitraum vom 5. bis 6. August im Landkreis unterwegs, um die 25 angemeldeten Ortschaften zu begutachten. Bewertungskriterien waren die Anzahl der mit Beet- und Balkonpflanzen geschmückten Häuser, der örtliche Gesamteindruck oder die farbliche Abstimmung. Unter der Leitung von Hilmar Keller, Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege des Landkreises Main-Spessart kam die Bewertungskommission, bestehend aus Karl-Heinz Müller, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Laudenbach, Luitgard Gerhard, Vorsitzende des OGV Stetten, Hiltrud Reitz, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Obersfeld, Josef Salomon, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Bergrothenfels sowie Irene Kübert, ehemalige Vorsitzende des OGV Harrbach, zu folgendem Ergebnis:

Erste Preise erhalten die Ortschaften Habichsthal, Halsbach, Massenbuch. Zweite Preise erhalten Heßlar, Obersfeld, Schonderfeld, Seifriedsburg, Weyersfeld, Wolfsmünster Dritte Preise erhalten: Weickersgrüben, Bergrothenfels, Frammersbach, Höllrich, Karsbach, Mittelsinn, Rodenbach, Rohrbach, Ruppertshütten, Röttbach, Stetten, Schwebenried. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Mitgliederversammlung des Kreisverbands für Gartenbau im März 2020. pm