Kreuzwertheim

In der Altstadt

Böller und Feuerwerk verboten

Archivartikel

Marktheidenfeld.Die Stadt Marktheidenfeld weist zum Jahreswechsel darauf hin, dass im gesamten Stadtgebiet und in den Stadtteilen das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in der Nähe von Kirchen, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden oder Anlagen verboten ist.

Auch ohne eigens eingerichtete Verbotszonen ist Feuerwerk oder Böllerschießen insbesondere in direkter Nähe zu Fachwerkhäusern verboten. Entsprechende Gebäude befinden sich im gesamten Marktheidenfelder Altstadtbereich zwischen Luitpoldstraße und dem Mainufer sowie zwischen Mainbrücke und Lohgraben.

Rücksicht auf Tiere nehmen

Weiterhin wird darum gebeten, auf Tiere Rücksicht zu nehmen und nicht in der Nähe von Tierstallungen zu böllern. Das Zünden von Silvesterfeuerwerk ist nur am 31. Dezember und am 1. Januar gestattet. Das Nichtbeachten dieser Vorschriften kann als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.