Kreuzwertheim

Unter anderen Bedingungen

Beratungsstelle funktioniert

Main-Spessart-Kreis.Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart ist seit dem Anfang Mai wieder für persönliche Beratungsgespräche geöffnet Familien, Eltern, Jugendliche und Kinder aus dem Landkreis Main-Spessart können sich in Fragen der Erziehung und des Zusammenlebens in der Familie an die Beratungsstelle wenden. Das Mitarbeiter-Team besteht aus zwei Psychologinnen, einem Psychologen sowie drei Sozialpädagoginnen mit jeweils verschiedenen therapeutischen Schwerpunkten sowie einer Sekretärin.

Die Beratung kann ortsnah in Marktheidenfeld erfolgen. Sie ist kostenfrei. Die Berater unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Ein Krankenschein oder eine Überweisung ist nicht erforderlich.

Beim persönlichen Beratungsgespräch haben Mitarbeiter und Klienten natürlich die aktuellen Hygienevorschriften einzuhalten. Nach den bisherigen Erfahrungen stellen die Verantwortlichen fest, dass sich die mit den Hygienevorschriften einhergehenden organisatorischen Anpassungen eingespielt haben.

Auch die wichtigste Schutzmaßnahme, nämlich die Einhaltung des Mindestabstandes zwischen den Gesprächspartnern, sei in den Beratungsräumen gewährleistet, so dass Gespräche mit Eltern und Jugendlichen in weitgehend „normaler“ Atmosphäre möglich sind.

Weiterführende Informationen zur inhaltlichen Arbeit der Beratungsstelle finden Sie auf unserer Homepage: www.erziehungsberatung-msp.de. Die Beratungsstelle ist unter Telefon 09353/7931580 erreichbar. lra