Krautheim

Gemeinderat Krautheim Ehemaliges Verwaltungsgebäude wird doch nicht verkauft

Renovierung in Eigenregie

Krautheim.Das bisher im Internet zum Verkauf angebotene ehemalige Rathaus in Unterginsbach soll, wie der Gemeinderat Krautheim in seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat, nun doch nicht verkauft werden. Wie Ortsvorsteher Sebastian Holch in seinen Ausführungen zu diesem Thema betonte, habe man bisher 15 bis 20 Verkaufsgespräche für das unter Denkmalschutz stehende Haus geführt. Das Interesse war anfangs sehr groß, sei mittlerweile jedoch vollkommen abgeflacht, sagte Holch.

Ein Käufer hatte großes Interesse, der Kauf scheiterte aber am Denkmalamt. Die Einwohner des Dorfes wünschen nunmehr keinen Verkauf mehr und wollen das Gebäude behalten. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer erklärten sich bereit, bei der Renovierung mitzuhelfen. Ihr Ziel ist der Erhalt dieses Gebäudes, sagte Holch, um es einer späteren Nutzung wieder zuzuführen. Der Verkauf soll daher aufgehoben werden.

Bürgermeister Andreas Köhler erklärte, die Stadt werde Krautheim die erforderlichen Maßnahmen selbstverständlich in einem „überschaubaren“ Kostenrahmen finanziell unterstützen.

Der Beschluss des Gemeinderates erfolgte einstimmig. F