Krautheim

Von der Seelsorgeeinheit Video für die Gemeindemitglieder

Neujahrssegen kann auf der Homepage abgerufen werden

Archivartikel

Krautheim.Pfarrer und Kooperator Kern sowie Bürgermeister Döffinger aus Assamstadt richteten ihr Wort an die Bürger.

Da aufgrund der aktuellen Pandemielage auch in der Seelsorgeeinheit Krautheim-Ravenstein-Assamstadt keine Gottesdienste stattfinden können, taten sich Pfarrer Kern und Bürgermeister Döffinger aus Assamstadt zusammen und drehten ein Video für die Gemeindemitglieder. Dies ist auf der Gemeindehomepage Assamstadt abrufbar.

Im Namen des Leiters der Seelsorgeeinheit Pfarrer Metz, dem Ravensteiner Pater und Vikar Soji sowie dem Diakon Schmieg sprach Pfarrer Kern den Segen aus.

Bürgermeister Döffinger betonte, dass es aktuell zwar viele Gründe gebe, sich zu beklagen, doch umso mehr die Dankbarkeit an erster Stelle stehen sollte. Familienzeit, Zusammenhalt und Solidarität waren nicht nur schöne Vorstellungen, sondern wurden in der Gesellschaft aktiv gelebt.

Gottesdienste, so Pfarrer Kern, sind aktuell nicht verantwortbar. Er erwähnte das Online-Angebot der Erzdiözese Freiburg, welche ihre Gottesdienste live im Internet übertragen.