Krautheim

Stadtverband Krautheim Zwei neue Mitglieder bei Freien Wählern

Die Kommunalwahl prägte das vergangene Jahr

Krautheim.Die Mitglieder des Stadtverbands der Freien Wähler Krautheim trafen sich zu ihrer Jahreshauptversammlung.

Der ursprünglich vorgesehene Termin für die Versammlung am 16. März musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

Das abgelaufene Vereinsjahr war vorrangig geprägt von der Kommunalwahl 2019. Der Wahlvorschlag der Freien Wähler Krautheim wurde mit 18 Kandidaten am 28. März 2019 vom Gemeindewahlausschuss zugelassen. Der Wahlkampf wurde seitens des Stadtverbandes durch die Bereitstellung von Werbemitteln unterstützt. Das Wahlergebnis mit 16 von 18 gewählten Bewerbern der Freien Wähler Liste war das beste Ergebnis, das bisher in Krautheim erreicht wurde. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,92 Prozent. Bei der Kreistagswahl erreichte Thomas Dubowy einen Sitz für die Freien Wähler.

Die jährliche Klausurtagung der Mandatsträger fand am 10. Januar in Bad Mergentheim statt. Bei dieser Veranstaltung wurden zwei neue Mitglieder begrüßt. Somit stieg die Mitgliederzahl des Stadtverbands auf aktuell 28 Mitglieder. Nach dem Bericht des Vorstandsvorsitzenden erläuterte Kassiers Hans-Joachim Heßlinger die Finanzlage des Vereins. Im Anschluss gab es den Bericht der Kassenprüfer, den Antrag um Entlastung sowie die Entlastung des Vorstandes. Der nächste Tagesordnungspunkt war die Wahl der Delegierten zur 64. Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Baden-Württemberg in Konstanz, für den Lothar Stockert nominiert wurde.

Im weiteren Verlauf der Versammlung berichtete Thomas Dubowy über die aktuellen Themen aus dem Gemeinderat und aus dem Kreistag.