Krautheim

Realschule Krautheim Vielzahl an Preisen, Belobigungen und Verabschiedungen

Besonderes Schuljahr ging zu Ende

Krautheim.Die Verabschiedung der Klassen 5 bis 9, die traditionell mit allen Schülern der Realschule Krautheim und ihren Lehrkräften in der Sporthalle stattfindet, gab es in diesem Schuljahr nicht. Der Abschluss fand anders als sonst, nämlich in den jeweils einzelnen Lerngruppen der Klassen, statt.

Trotz der außergewöhnlichen Situation gab es eine Vielzahl an zu verteilenden Preisen (21 Prozent) und Belobigungen (26 Prozent). Somit nahmen 47 Prozent aller Schüler einen Preis oder ein Lob mit nach Hause. Sonderpreise gab es im Anschluss für die Stufensieger des Mathe-Wettbewerbs „Problem des Monats“. Über das gesamte Schuljahr hinweg löste die meisten Probleme in Klassenstufe 5 Rebecca Beck. In der Klassenstufe 6 waren dies Luca Keller, Lara Morlock und Jan Rüdinger.

Den jährlich stattfindenden Känguru-Wettbewerb im Fach Mathematik mussten die Schüler in diesem Jahr Corona-bedingt von zu Hause durchführen. Viele knifflige Fragen mussten digital beantwortet werden. Platzierungen wie den vorangegangenen Jahren wurden nicht vergeben. Alle Schüler wurden für die Teilnahme an dem Wettbewerb mit einem Spielwürfel belohnt.

Schließlich wurde noch zahlreichen Neuntklässler die „5-Sterne-Zertifikate“ für ausgezeichnete Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern oder in Englisch verliehen. Ein „5-Sterne-Zertifikat“ in Naturwissenschaft erhielten: Aaron Kilian (9a).

Das „5-Sterne-Zertifikat“ in Englisch erhielten: Maxim Andrijewski, Marie Dürr, Eric Hein, Franziska Kappes, Nikita Laukert, Sofia Schneider (alle 9a), Alexia Ile, Jessica Lackmann (9b), Emely Herold und Alina Wachter (9c).

In einer abschließenden Dienstbesprechung bedankte sich Schulleiter Thomas Weniger bei den Lehrkräften für ihr Engagement und ihre Arbeit in dieser ungewöhnlichen Zeit. Darüber hinaus verabschiedete sich Weniger von den beiden Lehrkräften Laura Mendel, die an der Realschule Krautheim ihren Vorbereitungsdienst absolvierte und von Simon Abel, der seit sechs Jahren an der Realschule Krautheim unterrichtete und diese zum Ende des Schuljahres verlassen wird.