Kommentar

Weitsichtiges Vorgehen

Archivartikel

Thomas Schreiner zur Finanzpolitik in der Stadt Lauda-Königshofen

Geld kostet nicht viel, im Moment zumindest noch. Auf den Finanzmärkten liegen die Zinsen auf einem historischen Tief. Die Kommunen könnten eigentlich froh darüber sein, wenn sie sich mit diesem billigen Geld Handlungsspielräume zum Beispiel für längst überfällige Sanierungslasten schaffen können. Doch was nützt es, wenn zwar auf der einen Seite Geld fließt, es aber auf der anderen Seite

...
Sie sehen 25% der insgesamt 1636 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00