Kommentar

Teuer, aber notwendig

Archivartikel

Ralf Marker zu den Baumaßnahmen im Hallenbad

Sicherheit geht vor – auch wenn dass eine teure Angelegenheit ist. Dieses Motto muss auch bei den Maßnahmen im Hallenbad gelten. Fluchtwege sind ein Muss, da gibt es keine zwei Meinungen.

65 000 Euro sind kein Pappenstiel in einem ohnehin eng gestrickten Haushalt. Diese außerplanmäßige Ausgabe hat manchem Gemeinderat sicher geschmerzt. Aber der Schutz von Menschenleben hat in jedem Fall Vorrang. Und es ist zudem eine Pflichtaufgabe. Eine Wahl hat die Stadt hier nicht – die Defizite müssen beseitigt werden.