Kommentar

Einigkeit demonstriert

Archivartikel

Diana Seufert zur konstituierenden Sitzung des Rats

Der Großrinderfelder Gemeinderat kann seine Arbeit nach der Kommunalwahl aufnehmen. Und die Ratsmitglieder haben bei der Sitzung am Dienstag eines demonstriert: Sie sind sich einig. Die Wahl der Stellvertreter für Bürgermeisterin Anette Schmidt und die Besetzung der Ausschüsse ging nicht nur rasch und reibungslos, sondern auch diskussionslos über die Bühne. Und wurde zufällig ein Kandidat

...
 

Sie sehen 40% der insgesamt 1003 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00