Kommentar

„Drüber! Nicht rein!“

Archivartikel

Michael Fürst betrat sportlich neue Pfade

Ich habe einen Sprachfehler: Ich kann nicht „nein“ sagen! Und es gibt immer wieder Menschen, die sich dieses Handicap zunutze machen. Meist tritt dieser Sprachfehler zu Tage, wenn man sich mit einem Hilferuf an mich wendet. So geschah es am Donnerstag der Vorwoche um 21.33 Uhr, als ich von einem langjährigen Kumpel folgende WhatsApp-Nachricht erhielt: „Ich brauche noch jemanden, der morgen

...
 

Sie sehen 12% der insgesamt 3350 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00