Königheim

Musikkapelle Pülfringen Konzert unter dem Motto „Adventszauber“ sorgte bei den Zuhörern für Begeisterung

Ruhepol im Trubel der Weihnachtszeit

Archivartikel

Dem Trubel der Weihnachtszeit entflohen die Besucher beim „Adventszauber“ in der Pülfringer Pfarrkirche St. Kilian mit einem musikalischen Genuss.

Pülfringen. Die Musiker aus Pülfringen hatten zu einem besinnlichen und musikalischen Abend eingeladen, um beim „Adventszauber“ in der Pfarrkirche St. Kilian in Pülfringen mit Texten und Musik ruhige, angenehme Weihnachtsstimmung zu verbreiten.

Verschiedene Ensembles mit verschiedensten Instrumenten zeigten dabei, wie Musik die Menschen verzaubern und anregen kann. Mit alpenländische Klängen begann ein Quintett mit Akkordeonbegleitung den Abend, bevor Roland Scherer in seiner ruhigen Art die vielen Besucher begrüßte und auf das bevorstehende Fest einstimmte.

Klassische Lieder

Bevor vier Querföten von der Empore klassische Musik erklingen ließen, spielte ein weiteres Quintett eine weihnachtliche Weise vor dem Seitenaltar.

Gleich fünf Posaunen in einer Reihe brachten einen etwas rockigen Sound mit ihrem Lied in die Kirche, um dann gleich von einem größeren Ensemble mit eine Ballade mit ruhigen Tönen abgelöst zu werden. So wechselten sich ständig die Spieler und auch die Klänge ab und belebten damit den kirchlichen Konzertsaal. Für eine besondere Überraschung sorgten dann die Alphörner, die von zwei Pülfringer Musikern in erstklassiger Qualität gespielt wurden und die Gäste in Erstaunen versetzten.

Lustige und besinnliche Geschichten von Roland Scherer rundeten den Abend ab und sorgten zudem für manchen Lacher in dem stimmungsvoll geschmückten Gotteshaus.

Unter der Leitung von Marcus Greim präsentierten die Mitglieder er Musikkapelle noch weitere Lieder, um dann im Anschluss vor der Kirche den Zauber des Abends mit Weihnachtsliedern ausklingen zu lassen. mvpsb