Königheim

Pflanzenquartiere wieder hergerichtet

Gissigheim.Eine Generalsäuberung des Pflanzenquartiers längs der Straße am Ortsausgang von Gissigheim nach Dittwar unternahm der Obst- und Gartenbauverein. Ursprünglich hatte man hier kleine Beet-Rosen gepflanzt, die aber schnell von Ackerwinden und anderen Wildkräutern überwuchert wurden. Um den Pflegeaufwand zu minimieren, tauschte man den Boden gegen ein Kiesbett aus und ersetzte die Rosen mit Hitze verträglichen und trockenheitsresistenten Pflanzen. So gedeihen hier jetzt Dickblattgewächse, Thymian, Wiesenknopf, Skabiosen-Flockenblumen und andere mit nährstoffarmem Boden zurecht kommende Gewächse. Nun wurden nun die alten Samenstände aus dem letzten Jahr abgemäht und unerwünschte Wildpflanzen mechanisch beseitigt. In einigen Wochen können sich nicht nur die Menschen, sondern auch viele Insekten wie Wildbienen, Hummeln und Laufkäfer wieder an der neuen Blütenpracht erfreuen. Bild: Edgar Münch