Königheim

Gegen das Vergessen Erste Gedenkstunde in Königheim zur Reichspogromnacht mit Vorstellung des Buchs „Plötzlich abgeholt“ und Plakat-Ausstellung / Dunkles Kapitel der Dorfgeschichte beleuchtet

„Ich bin Königheimer israelitischen Glaubens“

Archivartikel

Das erste Gedenken in Königheim an die Reichskristallnacht 1938 bildete in der Aula der Kirchbergschule den Rahmen für die Präsentation des Buchs „Plötzlich abgeholt“ von Burkard Gassenbauer.

Königheim. Das Vorhaben war ambitioniert und schien von vorneherein zum Scheitern verurteilt. „Angesichts des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht hatte sich der Heimatverein auf Anregung seines

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6291 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00