Kickers Würzburg

3. Liga FC Würzburger Kickers haderten bei der 0:2-Niederlage beim FSV Zwickau mit der Leistung des Unparteiischen

Zwei Rote Karten waren einfach zu viel

Archivartikel

FSV Zwickau – Würzb. Kickers 2:0

Zwickau: Brinkies, Antonitsch (58. Barylla), Wachsmuth, Gaul, Lange, Schröter, Reinhardt, Frick (67. Kartalis), Miatke (80. Bonga), König, Lauberbach.

Würzburg: Verstappen, Göbel, Hägele, Schuppan, Kurzweg, Gnaase (76. Bachmann), Sontheimer, Kaufmann, Skarlatidis (82. Breitkreuz), Ademi, Baumann (60. Küc).

Tore:

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00