Kickers Würzburg

2. Bundesliga Die Würzburger Kickers schnuppern beim 2:2 gegen Greuther Fürth sogar am Sieg / Neu-Trainer Antwerpen „einverstanden“

Zumindest ein Punkt für FWK

Archivartikel

FC Würzburger Kickers – SpVgg Greuther Fürth 2:2

Würzburg: Giefer, Ronstadt, Douglas, Hansen, Feick (76. Kwadwo), Sontheimer, Toko (67. Hägele), m Hemmerich (67. Staude), Kopacz, Herrmann (86. Nikolov) – Baumann.

Greuther Fürth: Burchert, Jaeckel (65. Nielsen), Bauer, Barry, Meyerhöfer, Seguin (77. Tillmann), Ernst (46. Sarpei), Green (85. Abiama), Raum,

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4550 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00