Kickers Würzburg

Fußball Simon Rhein soll dem Spiel der Würzburger Kickers auch morgen daheim gegen den SV Meppen weitere Stabilität verleihen

Viel „Sechser“, halb „Achter“, kein „Zehner“

Archivartikel

Eigentlich sollte das Kickers-Training gestern um 14 Uhr in Randersacker beginnen. Doch die Mannschaft kam und kam nicht. Erst um 14.27 Uhr tippelten die Drittliga-Profis aus den Umkleidekabinen der Sporthalle „Am Sonnenstuhl“ gen Rasen. Die von Trainer Michael Schiele anberaumte Videoanalyse hatte deutlich länger gedauert als geplant. Die Vorbereitungen auf das Heimspiel des FWK am Freitag,

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3559 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00