Kickers Würzburg

DFB-Pokal Die Würzburger Kickers begeistern sich und das Publikum, verpassen aber die Pokalüberraschung / Hoffnungsträger Vrenezi

Verpflichtung für die Liga

Archivartikel

FC Würzburger Kickers – TSG 1899 Hoffenheim 7:8 n.E.

Würzburg: Verstappen, Kwadwo, Schuppan, Hemmerichs, Hansen, Hägele, Gnaase (65. Widemann), Sontheimer, Kaufmann, Baumann (58. Vrenezi), Pfeiffer.

Hoffenheim: Baumann, Kaderabek, Geiger (78. Skov), Bebou, Grillitsch (91. Rupp), Rudy, Zuber (72. Brenet), Hübner, Vogt, Grifo (46. Szalai),

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4093 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00