Kickers Würzburg

Fußball Beim Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena möchten die Würzburger Kickers erstmals in dieser Saison keinen Gegentreffer kassieren / Frank Ronstadt ist zuversichtlich

Trainer Schiele freut sich über mehr Alternativen

Archivartikel

„Die Worte werden nicht so sein, wie jede Woche.“ Michael Schiele ist sich der schwierigen Aufgabe bewusst, die am Sonntag, 20. Oktober, ab 14 Uhr auf seine Mannschaft wartet. Nein, ein Spitzen-Gegner steht den Würzburger Kickers nicht gegenüber – eher das Gegenteil: Der FWK spielt beim bislang sieglosen FC Carl Zeiss Jena. Nur einen Punkt haben die Thüringer bisher geholt.

„Wir tun gut

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2599 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00