Kickers Würzburg

Fußball Würzburg verpflichtet Ewerthon (bislang HSV), Mitja Lotric (NK Celje), Lars Dietz (1. FC Union Berlin) und Ridge Munsy (FC Thun)

Kickers holen gleich vier neue Spieler

Bei Redaktionsschluss dieser Seite war immer noch nicht offiziell bekannt gegeben, ob der aus Gommersdorf stammende Angreifer Luca Pfeiffer den Zweitligisten FC Würzburger Kickers verlässt und sich dem dänischen Champions-League-Teilnehmer FC Midtjylland anschließen wird. Der hat, so die Gerüchteküche rund um den sogenannten „Deadline Day“, an dem das Transferfenster geschlossen wird, etwa 1,5 Millionen Euro für den 24-Jährigen geboten.

Vieles spricht dafür, dass der Vereinswechsel geklappt hat und Luca Pfeiffer demnächst gegen FC Liverpool, Ajax Amsterdam und Atalanta Bergamo ran darf. Das sind die Gegner der Dänen in der Champions-League-Gruppenphase. Die Würzburger haben nämlich auf den „letzten Drücker“ gleich vier neue Spieler verpflichtet, darunter auch zwei Offensivkräfte. Das Geld, das Würzburg für diesen Vierfach-Transferbenötigt hat, kann eigentlich nur von einem Wechsel Pfeiffers zum dänischen Meister stammen. Da waren sich gestern die so genannten „Kenner der Szene“ einig.

Das sind die vier Profis, deren Verpflichtung die Würzburger am Sonntag und Montag gekannt gegeben haben.

Ewerton (letzter Verein: Hamburger Sport-Verein), 31 Jahre, Defensivspezialist. FWK-Trainer Marco Antwerpen zu dieser Neuverpflichtung: „Ewerton kennt die deutschen Bundesligen sehr gut. Seine Erfahrung wird uns enorm weiterhelfen. Er strahlt große Ruhe am Ball aus. Zudem ist er sehr kopfball- und zweikampfstark.,

Mitja Lotric (NK Celje/Slowenien): 26 Jahre, Offensiv-Allrounder. Trainer Antwerpen: „Er gehörte in Celje zu den absoluten Leistungsträgern und befindet sich seit Monaten in Topform. Mit seiner Wendigkeit, Kreativität und seiner Torgefährlichkeit ist er eine Top-Verstärkung für unser Team.“ Lars Dietz (1. FC Union Berlin/zuletzt an Viktoria Köln ausgeliehen), 23 Jahre, Defensiv-Allrounder. Trainer Antwerpen: „Er ist ein kopfballstarker Spieler, der sowohl auf der Sechs wie auch in der Innenverteidigung einsetzbar ist.“ Ridge Munsy (FC Thun/Schweiz), 31 Jahre, Mittelstürmer. Trainer Antwerpen: „Er ist exakt der Stürmer-Typ, den wir gesucht haben. Seine Torgefährlichkeit zeichnet ihn ebenso aus wie seine Robustheit. Zudem hat er eine große Präsenz auf dem Platz. Er war von Anfang an unser Wunsch-Stürmer.“

Wir werden in unserer morgigen Ausgabe alle Neuzugänge sowie ihre Leistungsbilanzen der letzten Jahre genauer vorstellen.