Kickers Würzburg

Fußball Würzburger Kickers präsentieren sich bei der 1:3-Niederlage in Aue wie ein Absteiger, doch der Trainer macht allen Mut

Hollerbach: "Man sollte uns jetzt noch nicht abschreiben"

Archivartikel

FC Erzgebirge Aue - FC Würzburger Kickers 3:1

Aue: Männel, Kalig, Fandrich, Köpke (87. Bunjaku), Kvesic (74. Bertram), Rizzuto, Kaufmann (58. Riese), Breitkreuz, Samson, Nazarov, Tiffert. Würzburg: Siebenhandl, Schröck, Schoppenhauer, Neumann, Kurzweg (72. Nagy), Taffertshofer, Fröde, Daghfous, Benatelli (58. Weihrauch), Rama (46. Müller), Soriano. Tore: 1:0 (3.) Fabian Kalig, 2:0

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3473 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00