Kickers Würzburg

Fußball Die Würzburger Kickers bezwingen im Freitagsspiel der 3. Liga den SV Meppen mit 3:2 und rücken zumindest bis heute Mittag auf den achten Platz vor

FWK muss am Ende noch unnötig zittern

Archivartikel

Würzburger Kickers – Meppen 3:1

Würzburg: Verstappen, Kaufmann (80. Hemmerich), Gnaase, Vrenezi (90.+2 Widemann), Sontheimer, Pfeiffer, Hägele, Schuppan, Rhein (84., Hansen), Ronstadt, Herrmann.

Meppen: Domaschke, Osee, Komenda, Amin, Undav, Tankulic (57. Düker), Evseev, Ballmert, Egerer, Guder (62. Kleinsorge), Rama (84., El-Helwe).

Tore: 1:0

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3231 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00