Kickers Würzburg

2. Bundesliga Keine Aufstiegseuphorie bei den Kickers – alles wirkt ein wenig freudlos / Gegen Aue wenigstens eine Hälfte ansprechend

Frühe Depression „am Dalle“

Archivartikel

FC Würzburger Kickers – FC Erzgebirge Aue 0:3

Würzburg: Giefer, Kwadwo, Baumann (78. Nikolov), Sontheimer (70. Kopacz), Pfeiffer (78. Sané), Hägele, Flecker (70. Kraulich), Toko, Feick, Ronstadt, Herrmann (62. Staude).

Aue: Männel, Ballas, Hochscheidt (46. Testroed), Nazarov (75. Zolinski), Krüger (90. Baumgart), Samson, Riese, Rizzuto, Strauß, Gonther,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3812 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00