Kickers Würzburg

Der Wechsel Mannschaft soll sich gegen Marco Antwerpen ausgesprochen haben / Mit Trares ab ins Trainingslager nach Edelfingen

Felix Magath gesteht Fehler ein

Archivartikel

Sieben Spiele, drei Trainer, einen Punkt: Die Lage beim Zweitliga-Aufsteiger FC Würzburger Kickers Mitte November 2020 ist äußerst trist. So hatten sich Vereinsvertreter und Fans die Rückkehr des FWK in die 2. Bundesliga sicher nicht vorgestellt. Doch seit Felix Magath in seiner Funktion als Fußball-Boss von „Flyeralarm“ mitwirkt, ist in der stets so behüteten Kickers-Familie nichts mehr, wie

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4128 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema