Kickers Würzburg

3. Liga Nach dem 0:2 gegen Duisburg tun sich die Kickers-Protagonisten schwer, die Leistung einzuordnen / Die Fakten sind eindeutig

Eine teuflische Mischung

Archivartikel

FC Würzburger Kickers – MSV Duisburg 0:2

Würzburg: Müller, Kaufmann, Gnaase (83. Widemann), Vrenezi (59. Hemmerich), Sontheimer, Pfeiffer, Hägele, Schuppan, Rhein (70. Breitkreuz), Ronstadt, Herrmann.

Duisburg: Weinkauf, Brügmann, Stoppelkamp (89. Budimbu), Daschner (82. Scepanik), Albutat, Sicker, Mickels, Jansen, Vermeij (73. Sliskovic), Gembalies,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3602 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00