Kickers Würzburg

DFB-Pokal Würzburger Kickers verlieren in erster Runde mit 2:3 gegen Hannover 96 und müssen Überlegenheit des Gegners anerkennen

Das Ergebnis schmeichelt dem FWK

Archivartikel

Würzburger Kick. – Hannover 2:3

Würzburg: Giefer, Kwadwo (85. Douglas), Kraulich, Baumann (60. Pfeiffer), Sané, Sontheimer (85. Meisel), Hägele, Feick, Kopacz (65. Staude), Ronstadt (60. Flecker), Herrmann.

Hannover: Esser, Hult, Frantz, Weydandt (85. Twumasi), Haraguchi (76. Evina), Kaiser (85. Suljemani), Hübers, Ducksch (85. Muslija), Ochs (71. Maina),

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3035 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00