Kickers Würzburg

Die Würzburger Situation Mainfranken hoffen, dass alles passt, auf ein wenig Glück und auf Albion Vrenezi / Michael Schieles Respekt vor Hoffenheims Sebastian Rudy

Ballbesitz und Beton im Wechsel

Archivartikel

Gestern herrschte große Betriebsamkeit in der und um die „Flyeralarm-Arena“: Im Innenraum wurden die Werbebanden getauscht. Der DFB-Pokalwettbewerb ist zentral vom Deutschen Fußball-Bund vermarktet. Lokale Sponsoren dürfen sich morgen nicht präsentieren, wenn der Drittligist FC Würzburger Kickers um 18.30 Uhr in der ersten Runde auf den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim trifft. Außerhalb des

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3110 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00