Kickers Würzburg

Fußball Die Würzburger Kickers zeigen beim Drittliga-Auftakt in Osnabrück eine gute Leistung, verlieren allerdings in der Nachspielzeit

„An die eigene Nase fassen“

Archivartikel

VfL Osnabrück - FC Würzburger Kickers 2:1

Osnabrück: Körber, K. Engel, Susac, M. Trapp, Dercho (81. Amenyido), Renneke, Blacha (87. Danneberg), Taffertshofer, Ouahim, Alvarez (62. Farrona-Pulido), Heider.

Würzburg: Drewes, Syhre, Bachmann, Schuppan, F. Kaufmann (76. Skarlatidis), P. Göbel, Gnaase (70. Kohls), K. Wagner, Mast, Ademi, Baumann (83.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3566 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00