Kickers Würzburg

3. Liga Die Würzburger Kickers treten morgen bei Eintracht Braunschweig an / Besonderes Spiel für FWK-Stürmer / Trainer Michael Schiele will frische Leute bringen

Ademis Freude auf mehr Freiheiten

Archivartikel

Kurz bevor Michael Schiele gestern mit den Medienvertretern sprach, schritt der FWK-Vorstandsvorsitzende Daniel Sauer noch geschwind zwischen Kameras und den Würzburger Trainer und zeigte diesem flugs eine Nachricht auf dem Handy. Beide strahlten zufrieden. Wer nun aber dachte, die Unterfranken würden gleich einen „Kracher“ als Neuzugang verkünden, der wurde enttäuscht. Stattdessen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3506 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00