Igersheim

Igersheim-Neuses Bürger moniert die Entfernung zweier Tuja-Gewächse / Verwaltung: Maßnahme dient der Verkehrssicherheit

Von „Kahlschlag“ kann keine Rede sein

Archivartikel

Neuses.Ein Einwohner des Igersheimer Ortsteils Neuses hatte zuletzt moniert, dass am Bildstock an der Kreuzung Rainweg/Bodenweg/Igersheimer Straße zwei Tuja-Gewächse entfernt worden seien. Dies sei erfolgt, so äußerte er sich, „damit die Bauern ungebremst über die Kreuzung rasen können“. Was auf den ersten Blick wie eine willkürliche Aktion aussehen mag, habe durchaus seinen tieferen Sinn, wie die

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2502 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00