Igersheim

Golfclub Bad Mergentheim Es ging um den „Preis des Präsidenten“

Paarung „Sturm“ mit dem bestem Ergebnis

Wie jedes Jahr ist einer der letzten Höhepunkte vor dem Ende der Saison im Golfclub Bad Mergentheim der Preis der Präsidenten. Jetzt war es wieder soweit.

BAd Mergentheim. Ausgerichtet wurde das Turnier gemeinsam vom Präsidenten des Golfclubs, Dr. Peter Günter, und der amtierenden Vizepräsidentin Martina Knolmayer.

60 Spieler folgten dem Aufruf der beiden Präsidenten und kämpften um den Tagessieg. Gespielt wurde ein „Vierer mit Auswahldrive“. Bei dieser klassischen Spielform bilden je zwei Golfer ein Team. Am Abend durften sich die Teilnehmer von den Anstrengungen des Tages erholen. Anschließend folgte die mit Spannung erwartete Siegerehrung mit hochwertigen Preisen, die Präsident Dr. Peter Günter und Vizepräsidentin Martina Knolmayer gemeinsam vornahmen.

Den siebten Platz belegten mit 38 Nettopunkten Siggi und Klaus Reinhart, den sechsten Platz mit ebenfalls 38 Nettopunkten schafften Werner Hellinger und Walter Groß. Auf dem fünften Platz mit wiederum 38 Nettopunkten landeten Anita und Bernd Amon.

39 Nettopunkte mussten für den dritten und vierten Rang erreicht werden. Vierter wurden dabei Werner Jauß und Christian Kutirov hinter den Drittplatzierten Stefanie Traut und Johannes Landwehr. Den zweiten Platz belegten mit guten 40 Nettopunkten Irene und Peter Plochberger. Das beste Gesamtergebnis mit hervorragenden 43 Nettopunkten und 22 Bruttopunkten erreichten aber Bianca und Tobias Sturm.

Präsident Dr. Peter Günter nutzte die Gelegenheit nach der Siegerehrung, allen Mitgliedern, Mitarbeitern und Verantwortlichen des Golfclubs, die in diesem Jahr etliche freiwillige Arbeitsstunden geleistet haben, zu würdigen.

Zusätzlich wurde auch an die Jugendkasse gedacht, für die während des Turniertages bei einem Zusatzspiel ein hübscher Betrag zustanden gekommen ist.