Igersheim

Kreisstraße 2848: 80 Meter Böschung ein Opfer der Flammen

Archivartikel

Neuses.Die Feuerwehr-Abteilungen aus Igersheim, Neuses und Harthausen wurden am Sonntag gegen 15 Uhr zu einem Böschungsbrand an der K 2848 zwischen Neuses und Schäftersheim alarmiert. Mutmaßlich eine aus einem Auto geworfene Zigarettenkippe hatte das Feuer auf einer Länge von gut 80 Metern entfacht. Die Aktiven waren schnell an Ort und Stelle und hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Allerdings hätten immer wieder aufkommende Windböen den Löscharbeiten insofern einen Strich durch die Rechnung machen können, als dass die Flammen auf einen direkt angrenzenden Wald hätten übergreifen können. Rund zwei Dutzend Mitglieder der drei Feuerwehr-Abteilungen waren im Einsatz. Vor Ort war auch eine Streifenwagenbesatzung der Bad Mergentheimer Polizei, die Ermittlungen aufgenommen hat. In diesem Zusammenhang wird ganz ausdrücklich darauf hingewiesen, aufgrund der weiterhin anhaltenden großen Trockenheit in Wald und Feld keine brennenden Gegenstände aus dem fahrenden Auto zu werfen. Mögliche Zeugen können sich bei der Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931 / 54990, melden, dies gilt ebenso für den möglichen Verursacher des Brandes. Bild: Klaus T. Mende