Igersheim

Nach dreieinhalb Wochen Tierische Flucht endet

Erstes Rind wieder eingefangen

Archivartikel

Neuses.Seit rund dreieinhalb Wochen streunen fünf Limpurger Rinder durch die Wälder zwischen Neuses und Schäftersheim (wir berichteten); seit Sonntag sind es nur noch vier Tiere, die die Freiheit genießen dürfen. Denn ein Bulle ist seit diesem Tag wieder hinter Schloss und Riegel. Mit Raffinesse wurde er nämlich oberhalb von Elpersheim gestellt. Der Besitzer hatte ein provisorisches Gatter aufgebaut,

...

Sie sehen 55% der insgesamt 728 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00