Igersheim

Bürgernetzwerk Digitaler Adventskalender Igersheim wird rege geöffnet

Auch unter Corona-Bedingungen aktiv

Archivartikel

Igersheim.Das ist das Schöne an einem digitalen Adventskalender: Er kann nicht leergefuttert werden, die Überraschungen hinter den Türchen bleiben erhalten und die Scharniere leiern nicht aus – auch bei mehrmaligem Öffnen. In Igersheim geht die Begeisterung um über den ersten digitalen Adventskalender des Bürgernetzwerks auf www.igersheim-aktiv.de, denn er ist mit seinen kurzweiligen Beiträgen für alle Altersstufen ein Spiegel des quirligen Gemeindelebens und zeigt, wie kreativ die Igersheimer ihre Gemeinschaft auch unter Corona-Bedingungen gestalten.

Enttäuscht über die coronabedingt notwendige Absage des beliebten Adventsfestes hatte das BNW-Team Anfang November spontan zu diesem digitalen Ersatzprojekt eingeladen und lag mit dem Vertrauen in die Igersheimer goldrichtig, denn diese ergriffen beherzt diese Chance und haben so den ganzen Advent zu einem digitalen Treffpunkt vorm Adventskalender gemacht.

Verschiedene Beiträge

Hinter den Türchen am Weihnachtsbaum auf www.igersheim-aktiv.de verbergen sich Video- und pdf-Beiträge zum Igersheimer Weihnachtskrippenweg, vorgelesene Adventsgeschichten, Back- oder Bastelvorschläge, Zeitzeugen-Berichte über Weihnachten in Kriegszeiten, musikalische Beiträge, Weihnachtsliederrätsel, Rückblicke auf Konzerte und Krippenspiele in Vorjahren, Gitarren-Tutorials, eine Botschaft der Sternsinger, Infos aus dem Bürgerlädle und von der Stadtbücherei Bad Mergentheim und vieles mehr. Besonders gefreut haben sich die beiden Projektleiter, Julian Boerakker (ehrenamtlich) und Hanna Kühlwein (Praktikantin im Studium bei der Gemeinde) über Beiträge, die bereits fertig eingesandt wurden und nur noch mit Vor- und Abspann vervollständigt werden mussten. So blieb den Beiden genügend Zeit, das eine oder andere Video auch selbst zu drehen oder zu schneiden. Mit Unterstützung durch Mitarbeitende der Gemeindeverwaltung war das Projekt so trotz der kurzfristigen Realisierung zu schaffen. Nun sind auch die letzten Beiträge hinter den Türchen versteckt und können bis Heiligabend digital ausgepackt werden (www.igersheim-aktiv.de).

Da der Adventskalender bis 31. Januar online sein wird, kann man die Beiträge auch an und nach Weihnachten noch in Ruhe genießen.