Igersheim

Geplanter Gastronomiebetrieb

3,3 Millionen Euro werden investiert

Archivartikel

Igersheim.Die Gebäude Möhlerplatz 2 und Kirchgasse 2 im Igersheimer Ortszentrum sollen zu einem gastrononomischen Betrieb mit Gästezimmern umgebaut werden (wir berichteten). Der Gemeinderat hatte das Projekt am Donnerstag mit großer Mehrheit auf den Weg gebracht. Bei der genannten Summe von knapp vier Millionen Euro handelt es sich allerdings um den Bruttobetrag – und dies trifft in dieser Form nicht zu. Aufgrund der steuerlichen Situation (Vorsteuerabzug) gilt, so ist aus dem Rathaus zu erfahren, die Nettobetrachtung. Dies heißt, dass sich die Investitionssumme für den geplanten Gastronomiebetrieb auf 3,3 Millionen Euro beläuft. Und dafür winken finanzielle Zuschüsse von über 50 Prozent. ktm