Hohenlohe-Franken

In Kupferzell Konzertgäste sollen Symptome beobachten

Womöglich bei Konzert angesteckt

Archivartikel

Kupferzell.Zu einer Fallhäufung positiv getesteter Personen kommt es derzeit in der Gemeinde Kupferzell. Es ist möglich, dass es zu Ansteckungen bei einem Kirchenkonzert in Kupferzell-Eschental am Sonntag, 1. März, kam, meldet das Landratsamt.

„Virus verlangsamen“

Nach Beratungen des Gesundheitsamtes mit dem Bürgermeister der Gemeinde Kupferzell wird weiteren Konzertgästen, die Krankheitssymptome aufweisen, und deren Kontaktpersonen, dringend empfohlen, telefonisch mit dem Hausarzt Kontakt aufzunehmen. Bürgermeister Christoph Spieles: „Die oberste Priorität ist nun, die weitere Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger von Kupferzell, wachsam zu sein und bei den ersten Krankheitssymptomen Ihren Hausarzt zu kontaktieren. Außerdem bitte ich Sie inständig, besonders in den nächsten Tagen daheim zu bleiben, keine Veranstaltungen zu besuchen und soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Solidarität und die Verantwortung füreinander sind in dieser Situation wichtiger denn je.“ pm