Hohenlohe-Franken

Am 6. Januar Freilandmuseum geöffnet

Winterlicher Spaziergang

Archivartikel

Bad Windsheim.Das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim öffnet am Feiertag, 6. Januar, von 10 bis 16.30 Uhr. Das Museumsfreigelände lädt ein zu einem winterlichen Spaziergang.

Mit den vielen kleinen Bächen und Kanälen in den Aischauen, die das Licht spiegeln, dem Raureif an den Bäumen und den Fachwerkhäuser herrscht hier eine poetische Stimmung.

In der Alten Mühle aus Unterschlauersbach führen am Dreikönigstag um 13.30 und um 15 Uhr zum Abschluss der Weihnachtszeit die Windsheimer Sänger und Spielleut die beliebte „Fränkische Weihnacht“ in Versen von Hans Mehl auf.

Volkstanzkurs

„Magst tanz‘n?“ fragt Heidi Christ von der Beratungsstelle für fränkische Volksmusik. Als Vorgeschmack auf die neue Museumssaison gibt es bereits am Samstag, 15. Februar, von 10 bis 17 Uhr im historischen Tanzsaal des Wirtshauses am Freilandmuseum einen offenen Tanzkurs. Alle sind eingeladen zu Dreher, Schottisch, Rheinländer und Walzer zu tanzen. Win Tanzpartner findet sich dann schon.

Die neue Museumssaison startet am Samstag, 7. März 2020, mit geputzten Stuben und frisch bezogenen Betten.

Die erste Wochenendveranstaltung ist der große Märchentag für Alt und Jung mit Erzählerinnen, Aufführungen und Mitmachaktionen.