Hohenlohe-Franken

Crailsheim An drei Wochenenden wird es auf dem Marktplatz adventlich

Weihnachtsmarkt mit neuem Konzept

Archivartikel

Crailsheim.Nach einem Jahr Pause soll der Weihnachtsmarkt mit einem großen Rahmenprogramm wieder die Menschen in die Crailsheimer Innenstadt locken. An drei Wochenenden sollen gewerbliche Aussteller, Vereine und Privatleute die Möglichkeit haben, ihre Waren anzubieten. Aussteller werden nun gesucht.

Auffallend ruhig war es in der Adventszeit im vergangenen Jahr auf dem Crailsheimer Marktplatz. Dort, wo sonst am ersten Wochenende der Kulinarische Weihnachtsmarkt seine Stände aufgebaut hatten, blieb es 2018 leer. Dies soll sich in der kommenden Weihnachtszeit ändern. In einer gemeinsamen Aktion plant das Sachgebiet Stadtmarketing der Stadtverwaltung Crailsheim gemeinsam mit dem Stadtmarketing Verein einen Weihnachtsmarkt an allen vier Adventswochenenden. Anders als in der Vergangenheit soll dieses Mal wieder mehr der klassische Weihnachtsmarkt-Gedanke im Fokus stehen.

Am 1. Wochenende (29. November bis 1. Dezember) lockt der Markt mit einer XXL-Shopping-Nacht am Freitagabend bis 23 Uhr. Am Folgewochenende richtet sich der Markt samstags und sonntags vor allem an Vereine. Parallel findet in der Lange Straße der Thomas-Markt statt. Am dritten Adventswochenende stehen Privatpersonen und Organisationen im Vordergrund. Wie schon am Wochenende zuvor dienen der Samstag und Sonntag als Markttage. Auch eine Beteiligung an allen drei Wochenenden ist möglich. Am 4. Advent lockt die „Feuerzangenbowle“ im Open-Air-Kino.

Mit dem neuen Konzept wollen die Veranstalter jeder Interessensgruppe die Chance bieten, sich auf dem Weihnachtsmarkt präsentieren zu können. „Mit der Neuausrichtung schaffen wir, gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein, eine Anlaufstelle für alle Crailsheimerinnen und Crailsheimer sowie für Besucher in der Adventszeit. Wir sind gespannt, wie das neue Konzept angenommen wird“, erklärt Kai Hinderberger von der Stadtverwaltung Crailsheim.

Wer sich am Weihnachtsmarkt beteiligen möchte, meldet sich unter Telefon 07951/403-1287.