Hohenlohe-Franken

„Jahr des Bades“ Im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim

Thema Sauberkeit im Fokus

Archivartikel

Bad Windsheim.Im Jahr 2020 können die Besucher im Fränkischen Freilandmuseum viel erleben: Die Wiedereröffnung des Sandsteinhauses aus Zirndorf mit einer neuen Ausstellung zum „Steinbau am Lande“ am internationalen Museumtag, die Eröffnung des mittelalterlichen Badhauses aus Wendelstein an den Mit-telaltertage im Oktober, die große Jahresausstellung zum Gesundheitswesen „Sauberkeit zu jeder Zeit!“ zur Hygiene am Lande und dem Baderwesen in Franken, das Freilandtheater im Sommer und ein buntes Veranstaltungsprogramm an jedem Wochenende

Am Samstag, 7. März, beginnt die neue Museumssaison in Bad Windsheim. Bis zum 3. Advent können die Besucher jeden Tag einen Rundgang durch über 700 Jahre Alltagsgeschichte in Franken unternehmen. Mehr als hundert 100 historische Gebäude laden auf dem über 45 Hektar großen Gelände dazu ein, ländlichem und kleinstädtischem Leben früherer Zeiten nachzuspüren. .

Museumsleiter Dr. Herbert May erklärt das Jahr 2020 zum „Jahr des Bades“ – passend zur Bäderstadt Bad Windsheim. Mit Hochdruck arbeitet das Badhausforschungsteam des Freilandmuseums an der Erforschung der mittelalterlichen Badekultur. Auch Landwirtschaft und Tierhaltung gehören zum Museumskonzept. Die Öffnungszeiten: Hauptsaison 7. März bis 14. Oktober 9 bis 18 Uhr. pm