Hohenlohe-Franken

Neues Buch Autor Gunter Haug mit „Gschichtlich“

Streifzüge durch die Region Hohenlohe

Archivartikel

Brettheim.„Vorsetz. Hohenloher Gschichtlich und Erlebnisse“ – das neue Buch von Gunter Haug wird am 27. November um 19.30 Uhr in Rot am See-Brettheim im „Haus der Musik und Begegnung“ offiziell präsentiert und vorgestellt. Die Veranstaltung wird von der „Erinnerungsstätte Männer von Brettheim“ organisiert.

Das neue Haug-Werk umfasst 240 Seiten mit 30 Fotos und wird 15 Euro kosten. In 30 Kapiteln beschreibe der bekannte Autor Begegnungen, Streifzüge durch das Land, Geschichte und Menschen (bekannte und weniger bekannte) in Hohenlohe.

Natürlich spielt dabei auch der Wildentierbacher Dichter Gottlob Haag eine Rolle (und auch der Finsterlohrer Arno Boas als jahrzehntelanger Theaterautor mit regionalen Themen wird in einem kurzen Abschnitt mit erwähnt).

Der Kapelle in Creglingen-Standorf ist ein Kapitel gewidmet, dem Rosenhof Taubertal in Creglingen, der Anhäuser Mauer, der „Kultwirtschaft“ Goldochsen in Spielbach, der „Kleinen Schweineschule“, dem Jako-Gründer Rudi Sprügel, dem Mawell-Bauer Wolfgang Maier, dem „Holunderzauberer“ Bernulf Schlauch, der Hohenloher Kultband „Annaweech“, dem „Vollmondmetzger“ Friedrich Hack , dem „lachenden Philosophen“ Carl Julius Weber und vielen mehr. pm