Hohenlohe-Franken

Brauchtum Heroldhausen trotzt schlitzöhrig der Corona-Krise / Schlepperfreunde mit humorvoller Aktion

Statt echtem Maibaum heuer ein Großformat-Bild

Archivartikel

Heroldhausen.In Heroldhausen bei Rot am See steht – wahrlich! – ein Bild von einem Maibaum. Auch sonst versucht man in dem Dorf, die Corona-Krise mit Humor (und Bier und Bulldogs) erträglicher zu machen.

Auf der Maienwonne liegt heuer ein Schatten. Die bunten „Fländerli“ an den frischgrünen Birken werden von pandemischen Sorgen umflattert, jeder zum Mund geführte Flaschenhals ist eine potenzielle

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5131 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00