Hohenlohe-Franken

Am 29. September Inspirierende Improvisationen

„Spiritual Jazz“ im Wildbad

Archivartikel

Rothenburg.Tradition und Moderne, Spiritualität und Bodenhaftung, Groove und große Klanglichkeit, Jazz und Klassik, Spiritual und Choral. Unüberbrückbare Gegensätze? Nicht für den Jazz-Posaunisten Uli Gutscher aus Stuttgart und nicht für den Pianisten Tilman Jäger aus München. Am Sonntag, 29. September, 15 Uhr gastiert das außergewöhnliche Duo mit „Spiritual Jazz“ in der Tagungsstätte Wildbad.

In ihrem Programm verknüpfen die zwei Musiker geistliche Vokalmusik mit der Kunst der Jazz-Improvisation und der Klangsprache des Jazz. Inspirierende Improvisationen lassen traditionelle Lieder in völlig neuem Licht erscheinen.

Uli Gutscher studierte an der Musikhochschule Stuttgart und ist dort seit 1983 als Dozent für Jazz-Posaune, Harmonielehre, Ensembleleitung und Jazz-Piano tätig. Sein musikalischer Partner Tilman Jäger studierte ebenfalls in Stuttgart, spielte sich schon 1989 ins Finale des 1. Internationalen Jazzpianowettbewerbs in Paris, räumte anschließend zahlreiche weitere erste Preise bei anderen Wettbewerben ab und unterrichtet seit 2004 als Professor u.a. Improvisation und Jazzklavier an der Musikhochschule in München. 2016 gewann er den 13. Kompositionspreis für zeitgenössische Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd.