Hohenlohe-Franken

Öhringen

Schreibwettbewerb zu Literaturtagen

Archivartikel

Öhringen.In weniger als drei Wochen starten die 36. Baden-Württembergischen Literaturtage in Öhringen. Die ersten beiden Veranstaltungen sind bereits ausgebucht, es gibt jedoch noch viele freie Plätze bei den rund 30 Veranstaltungen. Außerdem verkürzt ein Schreibwettbewerb nun die Wartezeit.

Die Stadt ruft zum Selbstaktivwerden auf. Gesucht wird die beste Kurzgeschichte. Thema ist das Motto der Literaturtage „Über Grenzen“. Um welche Grenzen es geht? Das ist die spannende Frage. Einsendeschluss ist der 10. Oktober. Die Preisverleihung soll am 24. Oktober im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung stattfinden. Dort wird auch die Siegergeschichte vorgelesen. Ausgeschrieben werden drei Plätze für Erwachsene, außerdem gibt es einen Sonderpreis für Kinder und Jugendliche. Die Sieger erhalten handsignierte Bücher der Top-Autoren der Literaturtage und einen Buchgutschein. Der Umfang darf 4000 Zeichen nicht überschreiten und die Geschichte darf zuvor noch nicht publiziert worden sein. Die Kurzgeschichten müssen mit Vor- und Nachnamen sowie Alter und Adresse geschickt werden an redaktion.oehr@stimme.de oder per Post an die Hohenloher Zeitung, Bahnhofstraße 11, 74613 Öhringen. Betreff: Literaturtage. Einsendeschluss ist der 10. Oktober.

Das gesamte Programm der Literaturtage gibt es online unter https://literaturtage-oehringen.de/ oder auf Facebook. Interessierte können Tickets für die Literaturtage erwerben sowie Plätze für die Veranstaltungen reservieren, bei denen der Eintritt zwar frei ist, aber bei denen wegen begrenzter Platzzahl eine Reservierung möglich ist. Reservierungswünsche an reservierung@literaturtage-oehringen.de oder unter Telefon 07941/68-4008 und für Veranstaltungen, die in der Stadtbücherei stattfinden, unter 07941/68-4200.