Hohenlohe-Franken

Manöver Bundeswehr arbeitet mit Soldaten anderer Länder zusammen / Keine „Waldbiwaks“, aber „militärische Fahrbewegungen“ im Vorfeld

Schnelle Eingreiftruppe der EU übt

Archivartikel

Im März trainieren Einheiten der Bundeswehr und verbündeter europäischer Streitkräfte auf Truppenübungsplätzen in der Region. Es kann zu „militärischen Fahrbewegungen“ kommen.

Region Hohenlohe/Main-Tauber. Vergangene Woche hat die Stadt Schwäbisch Hall über ein Manöver der Bundeswehr informiert. Von Anfang März bis Freitag, 3. April, soll in den Landkreisen Main-Tauber, Schwäbisch Hall,

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3549 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00