Hohenlohe-Franken

Oldtimer Neun Traktoren zogen Blicke auf sich / Ältester Untersatz aus dem Jahr 1951 / Ältester Fahrer 82 Jahre alt

Schlepper tuckerten bis nach Rothenburg

Archivartikel

Rothenburg/Röttingen.Eigentlich zählen regionale Oldtimer-Treffen und vor allem die Weikersheimer Kärwe jährlich zu ihren Höhepunkten. In diesem Jahr findet beides coronabedingt leider nicht statt. Doch ihre „Hingucker“ sollten nicht ein Jahr im „Stall“ herumstehen. Aus diesem Grund organisierten die Schlepperfreunde Weikersheim mit Burkard Döppler an der Spitze dieser Tage selbst eine kleine private Ausfahrt, um mit ihren Oldtimern wieder mal richtig durchzustarten.

Begehrtes Fotomotiv

Bei ihrer Tour durch die Region waren sie überall ein begehrtes Foto-Motiv und sie wurden von den am Straßenrand stehenden Bürgern und Gästen winkend gegrüßt. So tuckerten sie mit ihren neun Traktoren bis nach Rothenburg und übers Taubertal zurück auf den Röttinger Marktplatz, um dort eine Vesper-Pause einzulegen.

Nachwuchs mit von der Partie

Nach einer „Eiseinkehr“ im Heimatort ging es wieder zurück in die jeweilige Garage. Den ältesten Untersatz steuerte Uwe Lütze aus Neubronn mit seinem Helios aus dem Jahre 1951. Ältester Fahrer war mit 82 Jahren das Urgestein der Schlepperfreunde Alfred Bschaden, der insgesamt fünf Bulldog-Oldtimer sein eigen nennt.

Auch zwei junge Damen hatten sich mit auf die Reise begeben, um den schönen Ausflug erleben zu können. brun