Hohenlohe-Franken

Rabiater Sattelzuglenker Erst mit Hilfe von Pfefferspray auf der A 6 überwältigt

Polizist wird durch Angriff schwer verletzt

Crailsheim.Ein 37 Jahre alter Sattelzuglenker hat am Mittwoch auf dem Autobahnrastplatz Reußenberg zwei Polizeibeamte angegriffen und dabei einen Beamten schwer und den weiteren leicht verletzt.

Eine Zivilstreife des Polizeipräsidiums Heilbronn hatte sich gegen 11.30 Uhr auf dem Rastplatz Reußenberg der A 6 in Richtung Mannheim befunden, als die Beamten von einem vermutlich psychisch kranken Mann angegriffen und verletzt wurden. Der Mann, bei dem es sich um einen 37 Jahre alten polnischen Sattelzuglenker handelte, war ohne vorherigen Zusammenhang auf den geparkten Zivilwagen der Polizei zugegangen und hatte auf diesen eingeschlagen.

Als sich die Polizisten als solche zu erkennen gaben und ausstiegen, verpasste der Mann einem Beamten einen gezielten Fußtritt gegen den Bauch und versuchte, dem anderen Beamten einen Faustschlag gegen den Kopf zu versetzen. Die Polizisten mussten Pfefferspray einsetzen und überwältigten den 37-Jährigen schließlich.

Der Mann wurde zunächst mit Unterstützung weiterer Kollegen auf die Dienststelle gebracht, wo es im weiteren Verlauf zu einer zweiten Widerstandshandlung kam.

Nachdem bei dem Mann der Verdacht einer psychischen Erkrankung vorlag, wurde er von einem Arzt ins psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

Der 40-jährige Beamte hatte bei dem Angriff schwere Verletzungen erlitten und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Sein 42-jähriger Kollege erlitt eine Beinverletzung und musste medizinisch versorgt werden. Die Ermittlungen dauern an. pol