Hohenlohe-Franken

Laster steckt fest

Pinkelpause mit Folgen

Archivartikel

Blaufelden.Ein "dringendes Bedürfnis" verspürte am frühen Dienstagmorgen ein 35 Jahre alter ungarischer Lkw-Fahrer, der auf der B 29 zwischen Rot am See und Blaufelden fuhr. Er hielt nach der Abzweigung Schuckhof seinen Sattelzug an, um sich Erleichterung zu verschaffen. Dass der weiche Untergrund, auf dem der Mann seinen Laster geparkt hatte nachgab, damit hatte der Ungar nicht gerechnet. Fassungslos musste er zusehen, wie der Sattelzug seitlich abrutschte und schließlich so stand, dass er ohne fremde Hilfe nicht mehr weiterkam. Die Polizei organisierte einen Kranwagen, der das Fahrzeug barg. pol