Hohenlohe-Franken

Gommersdorf Startschuss für Dorf-Flurneuordnung

Ortskern wird aufgewertet

Archivartikel

Gommersdorf.Der Anordnungsbeschluss für die Flurneuordnung Krautheim-Gommersdorf (Ortslage) ist rechtskräftig. Somit ist der offizielle Startschuss für das Verfahren erfolgt. Ziel sei es, die Verhältnisse im alten Ortskern durch bauliche Maßnahmen, finanzielle Förderung, vor allem aber durch durchgreifende Bodenordnung zu verbessern, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Hohenlohekreis.

Bürger beteiligt

Auch solle die Hochwassergefahr, die vom Klingenbach bei Starkregen ausgeht, durch geeignete Maßnahmen reduziert werden. Bereits im Vorfeld haben sich dem Landratsamt zufolge zahlreiche Bürger in Arbeitskreisen bei der Definition von möglichen Schwerpunkten und Zielen beteiligt.

Das Flurneuordnungsamt hat die ersten Arbeitsschritte am Verfahren aufgenommen. So werden nun die beteiligten Grundstückseigentümer ermittelt und das Kartenwerk zur Verfahrensbearbeitung wird aufgestellt.

Wahl verschoben

Die Teilnehmerversammlung zur Wahl eines Vorstands der Teilnehmergemeinschaft kann aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen in nächster Zeit nicht durchgeführt werden.

„Schade, mit der Vorstandswahl im November hätten wir gerne noch in diesem Jahr einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht“, kommentierte dies der Leiter des Flurneuordnungsamtes, Friedrich Küßner.

„Wir hoffen, dass wir dies schnellstmöglich im nächsten Frühjahr nachholen können.“ Küßner und Gommersdorfs Ortsvorsteher Stefan Hammel rufen bereits jetzt alle Interessierten dazu auf, sich zu überlegen, ob sie für das Ehrenamt als Vorstandsmitglied kandidieren wollen und stehen für Rückfragen zur Verfügung.